Rücktritt des Ligawarts

DruckversionDruckversion

Am Freitag den 19.03.2010 hat im Rahmen der Vorstandssitzung des NPV unser Ligawart, Jürgen Oppermann, seinen sofortigen Rücktritt erklärt.

Bis zum ersten Ligaspieltag wird Jürgen sich weiterhin um die Ligaangelegenheiten kümmern und für die Vereine und Mannschaften als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Auf Wunsch von Jürgen veröffentlichen wir den Wortlaut seines Rücktrittschreibens, das er am 19.03.2010 an den erweiterten Vorstand des NPV geschrieben hat. Das Schreiben hat er auf der Vorstandssitzung persönlich übergeben.

„Mit der heutigen Sitzung trete ich von meinem Amt als Ligawart zurück.

Ich werde das Amt kommissarisch bis zum ersten Ligaspieltag weiterführen, da ich den Vereinen noch Informationen zukommen lassen muss, um den Spielbetrieb nicht zu gefährden.

Nicht erst seit der OMV, 06.02.2010 ist bekannt, dass es große Unstimmigkeiten zwischen mir und dem Vorstand gibt. Kennzeichen der Arbeit ist Misstrauen gegenüber mir (bis heute habe ich keinen Zugangscode auf die NPV-Homepage) bzw. Verbandsmitgliedern, die Arbeit für den Verband / Vorstand übernommen haben (z.B. AG Geschäftsordnung, AG Sportkonzept). Bis hin zu dem letzten „I-Tüpfelchen“ von gestern, dass Carsten F., den ich als meinen Mitarbeiter aufbauen wollte, weil die Liga-Arbeit zu umfangreich geworden ist, zum TOP Liga nicht an der Sitzung teilnehmen kann, da er vom Präsidenten ausgeladen wurde.
So kann und möchte ich nicht mehr mitarbeiten.“

Bereich: 
X