Landesmeisterschaften 2017 - Richtlinie/ Meldeverfahren und mehr

DruckversionDruckversion

Meldungen zu den Landesmeisterschaften
Die Meldungen zu den Landesmeisterschaften erfolgen dieses Jahr über das Online-Formular auf dieser Website. Dahingehend wurde die LM-Richtlinie im Kapitel 3.1 angepasst:

3.1     Zeitliche Abläufe
3.1.1     Die Einschreibung erfolgt über die Vereine mittels des Online-Formulars auf der NPV-Website.  Der genaue Meldeschluss ist dem jeweiligen Online-Formulars des Turniers zu entnehmen, typischerweise endet  die Meldefrist mit dem drittletzten Sonntag vor dem jeweiligen Meisterschafts-Wochenende. Das konkrete Meldeverfahren wird jeweils auf der NPV-Website veröffentlicht. Das Online-Formular muss vollständig ausgefüllt werden.
3.1.2    Spätestens sieben Tage nach Meldeschluss hat der NPV im Online-Formular den endgültigen  Meldestatus (abgelehnt oder Freigabe) gesetzt. Spätestens dann sind auch die zugewiesenen Vorturnier-Orte bzw. der Setzstatus für das Endturnier auf der NPV-Website ersichtlich.
3.1.3    Am Sonntag vor der LM endet die Einspruchsfrist gegen den endgültigen Meldestatus. Anschließend erhalten die Vorturnier-Ausrichter die Listen der ihnen zugewiesenen Starter.

Einsprüche/ Korrekturen o.ä. zu den Meldungen sind an lm@petanque-npv.de zu richten. Diese Mailadresse wird an die Geschäftsstelle sowie an den Vizepräsidenten Sport weiter geleitet.

Die Anmeldungen sind verbindlich. Startgelder laut Gebührenordnung werden also mit der Anmeldung nach dem Meldeschluss fällig.

Meldung von Teams, die für eine DM gesetzt sind
Unsere recht flexible Handhabung von für die DM gesetzten Teams (gesetzt und LM spielend: gesetzt und nicht LM spielend: gesetzt und in anderem Team spielend) wird zu den ersten LM's im Jahr von dem Meldeformular nicht unterstützt. Daher unterstützt bitte folgende Vorgehensweise:

  • Wenn ihr euer Setzrecht zur DM in Anspruch nehmen wollt, teilt uns das bitte bis zum Ende der Meldefrist per mail an lm@petanque-npv.de mit.
  • Wenn ihr auch die LM spielen wollt (egal ob im gesetzten oder in einem beliebig anderem Team) nutzt ganz normal das Online-Formular.


Austausch von Spielern
Landesmeisterschaften gelten in jedem Fall, auch wenn sie über zwei Tage laufen, als ein Turnier (vgl. Kapitel 6 der Richtlinie). Das bedeutet für jede zweiteilige LM: Teams müssen an beiden Tagen in derselben Aufstellung spielen. Eine Änderung der gemeldeten Aufstellung muss vor Spielbeginn schriftlich angezeigt werden, bei zweiteiliger Durchführung für ungesetzte Teams also ausschließlich beim Vorturnier. Und weiter bleibt's bei nur einem einzigen Spielertausch: Ein zur LM verändertes Team kann im Falle der DM-Qualifikation nicht noch einmal geändert werden.
 
Nichtteilnahme am Endturnier

Wer bei einem Vorturnier erfolgreich abschneidet, muss seinen Startplatz beim Endturnier zwingend wahrnehmen. Nicht anzutreten wäre unsportlich und unfair gegenüber denen, die andernfalls hätten spielen können. Dahingehend ist 2.4.3 der Richtlinie angepasst.

2.4.3 Mit ihrer Meldung verpflichten sich die Teams, am ggf. zugewiesenen Vorturnier und – im Erfolgsfall – auch am Endturnier teilzunehmen. Bei Nichtteilnahme am Endturnier ohne triftigen Grund werden alle Mitglieder des Teams für die folgende Saison für die gleiche LM gesperrt.

Anmerkung: Über 2017 hinaus sollte neben dem Punkt 2.4.3 auch das Strafmaß aus dem Punkt Punkt 6.5 aus dem Verantwortungsbereich des Vorstandes (Richtlinie) heraus und in den Verantwortungsberich der MItglieder (Sportordnung) gelegt werden. Dieses als kleiner Ausblick/  kleine Anregung auf die nächste Mitgliederversammlung.

DM-Tireur Damen
Bei der DM-Premiere am 23./29.09. in Horb (BaWü) stehen dem NPV zwei Startplätze zu. Einen eigenständigen Qualifikationswettbewerb wird der NPV dafür dieses Jahr aber noch nicht durchführen. Der NPV-Vorstand wird die DM-Teilnehmerinnen daher auf Vorschlag des Vize Sport nominieren und dabei die Ergebnisse der Triplette-LM Frauen berücksichtigen. Genaueres wird frühzeitig auf dieser Website veröffentlicht.

Aktuelle LM-Richtlinie
Hier geht es zu der aktuellen Richtlinie: Richtlinie Landesmeisterschaften und DM-Qualifikationsturniere (Stand 31.3.2017). Gegenüber der Vorgängerversion gab es neben den oben beschriebenen Änderungen noch einige, hauptsächlich redaktionelle Korrekturen, die hier nicht einzeln aufgeführt sind.

 

Bereich: 
X