Liga 2018 - Änderungen im Spielbetrieb

DruckversionDruckversion

Auf der ausserordentlichen Mitgliederversamlung im November wurden folgende Änderungen im Ligaspielbetrieb beschlossen.

In der Niedersachsenliga werden die Begegnungen auf 5 Spieltage verteilt.

Ab der Saison 2018 werden in der Niedersachsenliga die Begegnungen auf 5 Spieltage verteilt. Der zusätzliche Spieltag ist in der Kalenderwoche 19.

  • An den ersten 4 Spieltagen finden je 2 Begegnungen statt. Diese Spieltage werden grundsätzlich auf mehrere Spielorte verteilt; Ausrichter sind jeweils Vereine der NL-Teams. 
  • Der letzte Spieltag wird an einem Ort mit 3 Begegnungen durchgeführt. Alle Teams spielen an einem (möglichst zentral gelegenen und eventuell neutralen) Ort.
  • Spieltage sind in jedem Jahr die Sonntage der festgelegtenKalenderwochen. Der letzte Spieltag der Niedersachsenliga findet einen Tag vorher, also am Samstag statt.

Damit ergeben sich ab 2018 diese Ligaspieltage:

  • 16. Kalenderwoche
  • 19. Kalenderwoche (nur Niedersachsenliga)
  • 21. Kalenderwoche
  • 25. Kalenderwoche (nur Niedersachsenliga/ Ligen mit Kleinstaffeln)
  • 35. Kalenderwoche

Alle Ligen: Festlegungen der Spielfelder

Die Ligaordnung wird im Kapitel 5.2 um die Festlegung der Spielfelder bezüglich der Spielpaarungen erweitert. Das Triplette mixte wird auf dem ersten und das freie Triplette auf dem letzten zugewiesenen Spielfeld ausgetragen. Doublette 1 wird auf dem ersten, Doublette 2 auf dem mittleren und Doublette mixte auf dem letzten zugewiesenen Spielfeld ausgespielt.

Die vorgeschlagene Regelung besagt, dass Mixte-Triplette und Mixte-Doublette nicht auf demselben Feld stattfinden. Außerdem liegt das ungenutzte Feld in der Triplette-Runde - bei normaler Anordnung - in der Mitte.

Nur Niedersachsenliga: Festlegungen der Spielfelder ab Runde 2

In der Niedersachsenliga wird die feste Spielfeld-Zuordnung ab der 2. Runde eines Spieltags aufgegeben. Zwei für die nächste Runde gepaarte und spielbereite Teams nutzen jeweils eines der schon freien Bahnen-Tripel. Die beteiligten Teams einigen sich – evtl. per Münzentscheid, wo sie spielen.
 

Bereich: