Ein Team für die Kaderarbeit

DruckversionDruckversion

Das zurückliegende Jahr hat uns gezeigt, dass Aufgaben, die nur durch eine Schulter getragen werden, mit einem Mal auf wackligen Füßen stehen können. Daher sind wir in den letzten Monaten schon angefangen, in den einzelnen Bereichen der Beauftragten auch zusätzliche Teams zu installieren. Damit wird sich das Ressort "Sport" im NPV dauerhaft und durchgehend, damit natürlich auch im Bereich Kader, in einer solchen Struktur aufstellen:

  • Vizepräsident Sport
    • gewählter Vorstand
    • als Präsidiumsmitglied für alle sportlichen Belange verantwortlich
  • Beauftragte/ Beauftragter
    • vom Vize Sport/ NPV-Vorstand eingesetzt
    • eigenständige Verwaltung eines Sportbereiches
  • Team
    • vom Vize Sport/ Beauftragte eingesetzt
    • in Zusammenarbeit mit dem Beauftragten hat es alle Bedürfnisse eines Sportbereiches im Auge

Für den Bereich Liga wurde das vor einigen Wochen schon sichtbar, für die Bereiche LM/Rangliste/Turnierleitungen liefern wir euch die Infos mit der neuen Webseite nach.

Der Bereich Kader, der sich gerade im Umbruch befindet, wird diesen Weg auch gehen. Hier machen wir den ersten Schritt allerdings erstmal ohne eine/ einen Beauftragte(n), sondern setzen auf ein Team. Und dieses Team setzt sich zusammen aus:

  • Lea Mitschker 
  • Sören Sölter
  • Ulli Brülls 
  • Wilfried Falke

Alle vier werden sich gleichberechtigt darum kümmern, Strukturen im Bereich Kader zu definieren und umzusetzen. Da Kaderarbeit sich in den letzten Jahren im NPV hauptsächlich nur auf die Länderpokale bezog und diesen beiden Ereignisse auch weiterhin einen hohen Stellenwert haben werden, sind aus dem Team zwei Personen konkret mit der Kadernominierung und der Betreuung einer Veranstaltung betraut:

  • Der DPV-Länderpokal 55+ liegt in den Händen von Ulli.
  • Der DPV-Länderpokal liegt in den Händen von Wilfried.

So starten wir ab sofort in die neue Saison und sind dabei natürlich für weitergehende Veränderungen offen: Eine Kaderbeauftragung wird sich im Laufe der Zeit hoffentlich finden, die Mehrfachbelastungen für Wilfried im NPV sollten langsam aber sicher minimiert werden (was natürlich nicht für das Amt des Präsidenten gilt :-)) und grundsätzlich werden wir auch nichts gegen ein wachsendes Teams haben.

Alles das wird die Zeit ergeben, aber nun haben wir erstmal ein interessantes und sehr kompetentes Team zusammen, welches dem NPV sicher gut tun wird. Lea, Sören, Ulli und Wilfried: Super, euer Einsatz, habt viel Spaß dabei!

 

Bereich: 
X