Jahreshauptversammlung des NPV

DruckversionDruckversion


Die Delegierten bei der Mitgliederversammlung des NPV

Auf der Jahreshauptversammlung des Niedersächsischen Pétanque-Verbandes am vergangenen Samstag gab es viel zu tun und es ist dem disziplinierten und konstruktiven Verhalten der Delegierten zu verdanken, dass sämtliche 30! Tagesordnungspunkte abgearbeitet werden konnten. Lediglich diverse Themen unter Verschiedenes konnten aufgrund der vorangeschrittenen Zeit nicht behandelt werden.



Der NPV Vorstand
v.l.n.r.: Jürgen Oppermann (Ligawart), Barbara Both (Schatzmeisterin), Olaf Wätjen (Jugendwart), Nils Allwardt (Vizepräsident), Wilfried Falke (Präsident), Bernd Hanke (Schiedsrichterwart), Thomas Hucke (Sportwart)

Das Protokoll wird demnächst auf dieser Webseite veröffentlicht werden. Hier schonmal die wichtigsten Ergebnisse:

- Der Modus der Bundesliga wird für die NPV-Ligen übernommen. Demnach wird zukünftig eine Runde Triplette und eine Runde Doublette gespielt. In der Niedersachsenliga wird es, wie in der Bundesliga, Pflicht-Mixte-Teams geben.
- In der Regionalliga (ehemals Landesliga) werden die Pflicht-Mixte-Teams erst ab 2008 eingeführt, um den Mannschaften Gelegenheit zu geben, sich entsprechend vorzubereiten. In unteren Ligan (Bezirksliga) wird auf Pflicht-Mixte vorerst verzichtet.
- Die Staffeln der Landesliga heissen nun Regionalliga.
- Der 2. Ligaspieltag, der für den 27. Mai geplant war, wird in diesem Jahr auf den 10. Juni verlegt.
- Lizenzwechsel während der Saison bewirken, dass die Teilnahme an Ligaspielen nicht mehr gestattet ist, wenn der Spieler / die Spielerin in der laufenden Saison bereits für ein Ligateam gemeldet war.
- Die Meldegebühren bei Landesmeisterschaften werden von 5,- auf 7,- € erhöht.
- Es wurde eine neue Schiedsrichterordnung verabschiedet.
- Den 20 leistungsstärksten Vereinen im NPV, die keine Schiedsrichter mit ihrer Vereinsangehörigkeit stellen, wird auferlegt, einen Anwärter für einen Schiedsrichterlehrgang im Jahr 2007 zu entsenden. Die Vereine werden anhand der Teilnahmen an Landesmeisterschaften und Ranglistenturnieren ermittelt.
- Vereinsübergreifende Jugendteams werden für den Ligabetrieb gestattet.
- Der Ranglistenwertungsschlüssel ist gem. des Antrages des Ranglistenbeauftragten geändert worden.
- Der geschäftsführende Vorstand wurde einstimmig wieder gewählt.
- Der erweiterte Vorstand stand nicht zur Wahl.
- Harald Neifeind und Rainer Bode sind neue Mitglieder des Schiedsgerichtes, während Ingrid Steep, Erich Braun und Robby Lenthe nicht erneut zur Verfügung standen.
- Martin Kuball ist neuer Kassenprüfer.

Bereich: 
X